Fussball News

Sergio Gómez – Ehemaliges BVB-Talent trumpft in Belgien groß auf

BVB verleiht Sergio Gomez an den spanischen Zweitligisten SD Huesca
Foto: BVB / Twitter

Beim BVB war er nicht einmal zweite Wahl, in Belgien zählt er zu den Stars der Jupiler Pro League. Sergio Gómez hat sich beim RSC Anderlecht in den Fokus europäischer Top-Klubs gespielt. Der 21 Jahre alte Spanier hat sich zu einem der begehrtesten linken Verteidiger der ersten belgischen Liga entwickelt.



In besonderer Erinnerung bleibt sein Auftritt Ende Dezember 2021. Beim 7:0-Sieg seines Teams beim K Beerschot VA begeisterte er mit drei Torvorlagen. Die Auszeichnung „Man of the Match“ war die verdiente Belohnung einer ausgezeichneten Leistung auf der linken Außenbahn.

Seit dem 1. Spieltag zählt Gómez beim RSC Anderlecht zu den unumstrittenen Stammspielern. In fast allen Partien seines Vereins stand er über die vollen 90 Minuten auf dem Platz. Dabei erzielte er nicht nur fünf Treffer, sondern hat auch elf Assists in seiner Saison-Bilanz stehen. Galt er beim BVB aufgrund seiner Spielstärke noch als großes Offensiv-Talent, beackert er nun die linke Abwehrseite – mit großem Erfolg. Zu verdanken hat er den Positionswechsel seinem Trainer Vincent Kompany. Der 35-Jährige, in Deutschland aus seiner Zeit beim Hamburger SV bestens bekannt, versetzte ihn vom Mittelfeld in die Abwehr.

Interesse zahlreicher Top-Klubs

Gómez steht mittlerweile auf der Wunschliste einiger Premier-League-Klubs, darunter Manchester United, der FC Everton und der FC Southampton. Auch Ajax Amsterdam, Inter Mailand und Olympique Marseille sind auf den 21 Jahre alten Spanier aufmerksam geworden. Sein Vertrag in Anderlecht läuft jedoch noch bis Sommer 2025.

Im Januar 2018 hatte der BVB den Linksfuß für eine Ablösesumme von drei Millionen Euro von der Fußball-Jugendakademie des FC Barcelona, La Masia, verpflichtet. Unter dem damaligen Trainer Peter Stöger (55) debütierte er im April 2018 in der Bundesliga. Seine Gesamtbilanz mit zwei Einsätzen im Oberhaus und sieben Spielminuten fiel jedoch so enttäuschend aus, dass ihn die Borussia im Sommer 2019 für zwei Jahre an SD Huesca verlieh. Im Juli 2021 verließ Gómez endgültig die Schwarz-Gelben und wechselte für 2,25 Millionen Euro zum RSC Anderlecht – ein Glücksfall für Spieler und Klub.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments