Transfers

Verpflichtung von Karim Adeyemi nur noch Formsache – Zeitnahe Verkündung erwartet

Karim Adeyemi
Foto: IMAGO

Während rund um den 3:1-Sieg bei der SpVgg Greuther Fürth Spekulationen um die Zukunft von Trainer Marco Rose aufgekommen sind und sich die Verantwortlichen von Borussia Dortmund nach Informationen der „Bild“ nach dem Saisonfinale in der Tat mit dem 45 Jahre alten Fußball-Lehrer zu einer schonungslosen Analyse einer insgesamt nicht zufriedenstellenden Spielzeit treffen wollen, schreiten die Kaderplanungen des BVB weiter voran.



Nach den festen Verpflichtungen der Innenverteidiger Niklas Süle (FC Bayern München) und Nico Schlotterbeck (SC Freiburg) wird sehr zeitnah wohl auch der erste Neue für die Offensive bekannt gegeben. Schon monatelang ein heißer Kandidat wird Karim Adeyemi seinen Wechsel von Red Bull Salzburg nach Dortmund möglicherweise schon in den nächsten Tagen komplettieren.

Vertrag ohne Ausstiegsklausel

Während Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund bei „Sky“ andeutete, dass eine Verkündung des Transfers nur noch eine Frage der Zeit sei, berichtet der renommierte Transfer-Insider Fabrizio Romano, dass aktuell die Ausfertigung der Verträge und der weiteren Unterlagen läuft, inhaltlich aber längst alles klar ist. Somit fehlen nur noch die Unterschriften, die in dieser Woche erfolgen könnten.

Laut Romano bezahlt der BVB eine Ablöse in Höhe von 38 Millionen Euro für den deutschen Jung-Nationalstürmer. Adeyemi selbst wird in Dortmund übereinstimmenden Medienberichten zufolge einen Vertrag über fünf Jahre unterschreiben, der nach Informationen von Romano keine Ausstiegsklausel enthalten soll.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments