Transfers

Bericht: BVB an Lyons Star Rayan Cherki dran

Rayan Cherki
Foto: Getty Images

Für Frankreichs EM-Kader hat es nicht gereicht. Rayan Cherki steht dennoch im Fokus zahlreicher Klubs. Der 20 Jahre junge Mittelfeldspieler von Olympique Lyon hat nicht nur das Interesse von Paris Saint-Germain geweckt, auch der BVB soll an ihm dran sein.



Vor zwei Jahren arbeitete Eintracht Frankfurt an einem Transfer Charkis. Auch Juventus Turin hatte den beidfüßig starken U23-Nationalspieler auf dem Zettel. Der Sohn algerischer Einwanderer erhielt sein fußballerische Ausbildung in der Nachwuchsakademie von OL. Schon in jungen Jahren sorgte er für viel Furore. Im Januar 2020 begeisterte er die Fans im französischen Pokal beim 4:3-Auswärtserfolg gegen den FC Nantes. Cherki traf zweimal und bereitete die beiden anderen Tore seines Klubs vor. Er war gerade einmal 16 Jahre alt.

Die Anhänger des siebenmaligen Meisters sahen in dem Offensiv-Juwel einen zweiten Karim Benzema (36), der wie Cherki in Lyon das Licht der Welt erblickte und dort seine Karriere begann. Mittlerweile stehen 141 Pflichtspiele für den Klub in seiner Bilanz. Dem 20-Jährigen gelangen 17 Treffer und 25 Torvorlagen. Da sein Vertrag nur noch bis 2025 läuft, stellt sich die Frage, wie und wo es für den OL-Profi weitergeht.

Nachfolger von Marco Reus?

Nach Informationen des französischen Journalisten Fabrice Hawkins reichte Paris Saint-Germain ein Angebot über 15 Millionen Euro plus Boni in Höhe von drei Millionen Euro ein. Die Lyoner Verantwortlichen wiesen die Offerte als zu gering zurück. Sie fordern zudem eine Weiterverkaufsbeteiligung in Höhe von 30 Prozent.

Sein Klub bot Cherki eine Vertragsverlängerung bis 2028 an – allerdings zu reduzierten Bezügen. Das stieß bei dem 20-Jährigen auf wenig Begeisterung. Nach Informationen des Fußball-Portals FT könnte der BVB Nutznießer sein. Demnach suchen die Schwarz-Gelben nach dem Abgang von Marco Reus (35) nach einer Verstärkung im Offensivbereich. Dabei ist wohl auch Cherki ins Blickfeld geraten. Ein konkretes Angebot soll jedoch noch nicht vorliegen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments