BVB deklassiert Köln mit 5:1 – Haaland trifft erneut doppelt

Haaland und Bürki
Foto: Lars Baron/Bongarts/Getty Images

Borussia Dortmund hat sein erstes Heimspiel im neuen Jahr gewonnen. Der BVB setzte sich am Freitagabend souverän mit 5:1 gegen den 1. FC Köln durch. Während Raphael Guerreiro die Schwarz-Gelben früh auf die Siegerstraße brachte, erzielte Erling Haaland erneut zwei Tore.

Nach 5:3-Auswärtssieg gegen Augsburg hat der BVB eine gelungene Heimpremiere im neuen Jahr hingelegt und feierte zum Auftakt in den 19. Spieltag in der Fussball Bundesliga einen 5:1-Kantersieg gegen den 1. FC Köln.

Raphael Guerreiro (1.), Marco Reus (29.), Jadon Sancho (48.) und Joker Erling Haaland (77., 87.) erzielten die Tore für dass Team von Lucien Favre. Mark Uth (65.) erzielte den “Ehrentreffer” für die heillos überforderten Rheinländer.

Frühe Führung dank Guerreiro

Die Favre-Elf, bei der Winter-Neuzugang Erling Haaland zunächst auf der Ersatzbank saß, erwischte einen Traumstart. Raphael Guerreiro brachte den BVB bereits nach 53 Sekunden mit 1:0 in Front. Die frühe Führung gab den Schwarz-Gelben viel Selbstvertrauen. Dortmund bestimmte das Geschehen in der Anfangsphase nach Belieben und erspielte sich zahlreiche Torchancen, ließ diese aber teilweise fahrlässig liegen

In der 13. Minute wurde es dann hektisch: Schiedsrichter Harm Osmers entschied zunächst auf Elfmeter für die Kölner. Doch der Video-Assistent Tobias Stieler erkannte, dass das Foul von Hakimi vor dem Strafraum war.

In der 29. stand der VAR erneut im Fokus: Marco Reus erhöhte auf 2:0, doch der Treffer des BVB-Kapitän wurde zunächst aufgrund einer vermeintliche Abseitsposition nicht gegeben. Der Video-Assistent griff erneut ein und korrigierte die Entscheidung. Mit dem 2:0 ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel sorgte Jadon Sancho mit dem 3:0 in der 48. bereits früh für die Vorentscheidung in der Partie. Mark Uth verkürzte in der 65. zwar nochmals auf 1:3, doch sein Treffer blieb am Ende reine Ergebniskosmetik. Denn mit der Einwechslung von Erling Haaland in der 66. bewies Favre ein glückliches Händchen. Der 19-jährige Shooting Star erzielte bei seinem Heim-Debüt auf Anhieb einen Doppelpack (77. und 88.) und bescherte dem BVB damit den verdienten 5:1-Erfolg.

Mit 36 Punkten ist Dortmund an Borussia M’Gladbach vorbeigezogen und liegt nun auf Rang 3 in der Tabelle. Am kommenden Wochenende (1.2) empfängt der BVB Aufsteiger Union Berlin im heimischen Signal Iduna Park.g

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*