BVB News

Sancho ätzt gegen die DFL-Strafe: “Das ist ein absoluter Witz!”

Jadon Sancho
Foto: imago images

Die Deutsche Fußball-Liga hat am Freitag die beiden BVB-Profis Manuel Akanji und Jadon Sancho, wegen Verstößen gegen die Hygiene-Vorschriften, mit einer Geldstrafe belangt. Sancho reagierte angefressen auf die Strafe und ätzte auf Twitter gegen die DFL-Entscheidung.

Die “Friseur-Affäre” bei Borussia Dortmund geht in die nächste Runde. Wie bereits zu erwarten war, wurden die beiden BVB-Profis Manuel Akanji und Jadon Sancho wegen ihrer Verstöße gegen die Corona-Hygiene-Vorschriften von der Deutschen Fußball-Liga sanktioniert. Beide erhielten eine Geldstrafe am Freitag.

Jadon Sancho kommentierte die DFL-Entscheidung auf Twitter und zeigte sich alles andere als zufrieden.

Sancho fühlt sich ungerecht behandelt


Laut “SPORT1” wurden Akanji und Sancho mit einer Geldstrafe in Höhe von 10.000 Euro belangt. Der junge Engländer reagierte mit Unverständnis darauf. Auf Twitter bezeichnete er die Strafe als “absoluter Witz”. Der Tweet wurde kurze Zeit später jedoch wieder gelöscht.