BVB News

Fast alle Mainzer Spieler freigestestet – Nachholspiel am Mittwoch findet wohl statt

Mats Hummels
Foto: IMAGO

Die Partie von Borussia Dortmund bei Mainz 05 hätte eigentlich vor anderthalb Wochen stattfinden sollen, fiel aber einem heftigen Corona-Ausbruch im Mainzer Kader zum Opfer. Auch am vergangenen Samstag musste Mainz seine Partie gegen den FC Augsburg verlegen. Das für Mittwoch anberaumte Nachholspiel zwischen Mainz und dem BVB kann aber wohl stattfinden.



Etliche der zuletzt noch betroffenen Kaderspieler von Mainz 05 hätten sich in den letzten Stunden „freitesten“ können und stünden damit wieder zur Verfügung, wenn am Mittwoch ab 18.30 Uhr der Ball in Mainz rollen soll, berichtete u. a. der Kicker bereits gestern. Allein zwei Spieler konnten kein negatives Corona-Testergebnis aufweisen und werden wohl auch am Mittwoch fehlen. Allerdings gab der Club nicht bekannt, welche beiden Spieler immer noch infiziert sind und somit gegen den BVB nicht im Kader stehen werden. Hinzu kommt, dass bei einem Leistungstest zwei weitere Spieler keine Freigabe für Profisport erhielten. Vier Mann also könnten am Mittwoch fehlen, wobei die beiden Letztgenannten Grünes Licht auch noch kurzfristig erhalten könnten.

Wichtigste Personalie bei den Mainzer Rückkehrern aber ist die Rückkehr von Stammtorhüter Robin Zentner auf den Platz. Daran war die Austragung der Mainzer Partie gegen den FC Augsburg nämlich schließlich gescheitert: Dass Mainz keinen einsatzfähigen Torhüter zur Verfügung hatte.

Mainzer Torhüter Zentner wieder einsatzfähig

Allerdings hat Mainz‘ Trainer Bo Svensson angekündigt, vornehmlich auf jene Spieler zurückgreifen zu wollen, die während ihrer Selbstisolation keine Symptome gezeigt hatten. Das seien 12 der insgesamt noch viel mehr Ausfälle gewesen. Eingesetzt werde ohnehin nur, bei dem die Ärzte aussagten, dass kein Risiko auf weitere Konsequenzen durch die hohe Belastung eines Bundesliga-Spiels zu fürchten seien.

Das macht die Angelegenheit für Borussia Dortmund nicht einfacher, einzuschätzen, mit welchem Personal und mit welchem Matchplan die Mainzer in ihrem Heimspiel gegen den BVB agieren werden. Borussia Dortmund wiederum will den Abstand auf Tabellenführer FC Bayern, der zuletzt zweimal nur Remis spielte, mit einem Sieg in Mainz auf vier Punkte verkürzen und so eventuell doch noch in den Kampf um die Meisterschaft eingreifen. Gegen welche Mainzer Spieler die Borussen dies aber tun müssen, werden sie wohl erst kurz vor Anpfiff erfahren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments