BVB News

Drei BVB-Profis in Belgiens EM-Kader – auch Witsel ist dabei

Axel Witsel und Thomas Meunier
Foto: imago images

Roberto Martinez (47), der Nationaltrainer Belgiens, hat seinen Kader für die anstehende Europameisterschaft bekannt gegeben. Drei Profis von Borussia Dortmund sind dabei. Auch der langzeitverletzte Axel Witsel (32) wurde nominiert.



Wie bereits berichtet, möchte Belgiens Nationalcoach Roberto Martinez bei der EURO 2020 nicht auf Axel Witsel von Borussia Dortmund verzichten. Der 32-Jährige fällt seit Anfang Februar wegen eines Achillessehnenrisses aus und hat seither kein Spiel mehr gemacht. Witsel gehört nun tatsächlich zum 26 Mann starken Kader der Belgier.

“Wir freuen uns über die guten Nachrichten von Axel Witsel und seiner Rehabilitation”, so Martinez. “Er verdient es, im Aufgebot zu sein. Wir sind zuversichtlich, dass er eine große Rolle spielen kann”, kommentierte der Spanier seine Nominierung.

Neben Witsel stehen mit Thomas Meunier (29) und Thorgan Hazard (28) auch zwei weitere BVB-Profis im Aufgebot für die Europameisterschaft. Aus der Bundesliga wurde auch Dedryck Boyata (30) von Hertha BSC nominiert. Koen Casteels (28), Torhüter vom VfL Wolfsburg, ist nicht dabei, da er sich nach der Bundesliga-Saison einer Operation unterziehen muss.

Eden Hazard soll an der Seite seines Bruders wirbeln

Embed from Getty Images

Auch ein Ex-Dortmunder könnte noch auf den EM-Zug aufspringen: Adnan Januzaj (26), von August 2015 bis Januar 2016 von Manchester United nach Dortmund verliehen, steht auf der Standby-Liste von Nationaltrainer Roberto Martinez und könnte noch nachnominiert werden. Der Rechtsaußen spielt derzeit bei Real Sociedad in Spanien.

Nicht fehlen durften im Kader die belgischen Topstars wie Thorgans Bruder Eden Hazard (30, Real Madrid), Kevin de Bruyne (29, Manchester City), Dries Mertens (34, SSC Neapel) oder Romelu Lukaku (28, Inter Mailand). Stammkeeper ist Thibaut Courtois (29) von Real Madrid.

Eden Hazard hatte allerdings aufgrund diverser Verletzungen seit November 2019 kein Länderspiel mehr bestritten. “Seine körperliche Verfassung ist die beste, die er seit langem hatte”, gab Martinez zu Protokoll. “Das Fitnesslevel ist zufriedenstellend. Und dann schauen wir darauf, wie wichtig dieser Mann für unser Team ist. Was er in diesem Umfeld leistet, ist beeindruckend”, so der belgische Nationaltrainer. Hazard wechselte 2019 vom FC Chelsea zu Real Madrid und kam bei den “Königlichen” noch nicht wie gewünscht in die Spur. In bisher 43 Pflichtspielen gelangen ihm lediglich fünf Tore und acht Vorlagen.

Das belgische Nationalteam spielt in der EM-Gruppe B am 12. Juni 2021 gegen Russland, am 17. Juni gegen Dänemark und vier Tage später gegen das Team aus Finnland. Belgien zählt neben England und Frankreich zu den Topfavoriten auf den Titel.

Der belgische EM-Kader 2021

Embed from Getty Images

Tor:
Thibaut Courtois, Mats Sels, Simon Mignolet

Abwehr:
Toby Alderweireld, Jason Denayer, Thomas Vermaelen, Dedryck Boyata, Jan Vertonghen

Mittelfeld & Angriff:
Thorgan Hazard, Axel Witsel, Yannik Carrasco, Timothy Castagne, Youri Tielemans, Nacer Chadli, Thomas Meunier, Kevin De Bruyne, Leander Dendoncker, Dennis Praet, Hans Vanaken, Jeremy Doku, Eden Hazard, Romelu Lukaku, Dries Mertens, Leandro Trossard, Michy Batshuayi, Christian Benteke