BVB News

BVB zur Vorbereitung nach Fernost – Wiedersehen mit Kagawa

BVB Logo
Foto: IMAGO

Auch in diesem Jahr zieht es den BVB-Tross wieder in ferne Länder. 2023 reisten die Schwarz-Gelben in die USA, im Jahr zuvor statteten sie Singapur, Malaysia und Vietnam einen Besuch ab. In diesem Jahr steht erneut eine Tour nach Fernost auf dem Programm. Vom 19. bis zum 25. Juli begibt sich der Bundesligafünfte auf den weiten Weg nach Japan und Thailand.



Am 19. Juli startet der Flieger Richtung Thailand. In der Hauptstadt Bangkok legen die Dortmunder einen ersten Zwischenhalt ein. Zwei Tage später (21. Juli) erfolgt im dortigen BG Stadium um 15 Uhr MESZ (20 Uhr Ortszeit) der Anpfiff im Vorbereitungsmatch gegen den amtierenden thailändischen League-Cup-Sieger BG Pathum United.

Tradition der Auslandsreisen fortsetzen

Nach der Begegnung jetten die Schwarz-Gelben weiter nach Japan. Im Rahmen des „EuroJapan Cups“ stehen sich am 24. Juli der BVB und Cerezo Osaka gegenüber. Los geht es im Yanmar Stadium Nagai um 12.15 Uhr MESZ (19.15 Uhr Ortszeit). Dabei kommt es zu einem Wiedersehen mit dem Shinji Kagawa. Der mittlerweile 35 Jahre alte Ex-Dortmunder trug von 2010 bis 2012 sowie von 2014 bis 2019 das schwarzgelbe Trikot. Mit den Westfalen gewann er zwei Deutsche Meisterschaften und einen DFB-Pokalsieg. Kagawa lief insgesamt 216-mal für die Borussia auf. Zu Buche stehen 60 Treffer sowie 55 Torvorlagen.

BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer äußerte sich in einer Vereinsmitteilung zur Asien-Tour. „Wir setzen die Tradition unserer Auslandsreisen auch im Sommer 2024 gerne fort“, blickt der 55-Jährige voraus und ergänzt: „Wir wissen um unsere zahlreichen Fans in Asien, deshalb freuen wir uns sehr, diesmal dort wieder vorbeizuschauen. Und mit Bangkok und Osaka haben wir auch zwei besondere Spielorte gefunden, in denen wir bisher noch nicht zu Gast gewesen sind.“

Am 25. Juli kehrt der BVB-Tross nach Deutschland zurück.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments