BVB News

Nach CL-Titel: Warum der BVB mit Chelsea jubelt

Champions League Auslosung
Foto: Harold Cunningham/Getty Images

Dass der FC Chelsea im Finale der UEFA Champions League das Team von Manchester City besiegte (1:0), erfreute auch Borussia Dortmund. Der Grund ist allerdings weniger, dass Ex-BVB-Trainer Thomas Tuchel (47) die “Blues” zum Titel coachte, sondern die Auslosung der kommenden Champions-League-Gruppenphase.



Als Kai Havertz (21) am Samstagabend das 1:0 gegen Manchester City schoss und der FC Chelsea schließlich mit diesem Ergebnis das Finale der Champions League 2020/21 gewann, dürften auch die Verantwortlichen von Borussia Dortmund gejubelt haben. Denn: Dadurch wird die Borussia in Auslosungs-Topf 2 landen – für die Gruppenphase der “Königsklasse” in der Saison 2021/22.

Am 26. August 2021 (18.00 Uhr) wird die Gruppenphase der kommenden Champions-League-Saison ausgelost. Mittlerweile sind einige Details zu den Gruppentöpfen bekannt. Dadurch, dass Chelsea Manchester City im Champions-League-Endspiel schlug, landen die Londoner in Topf 1. Somit bleibt dem BVB ein Platz im zweiten Topf, in dem sonst der FC Chelsea gelandet wäre, wenn der Titel an die “Citizens” gegangen wäre.

Sicher ist auch, dass der FC Bayern München als Deutscher Meister in Topf 1 gesetzt ist. Dieser erste Topf ist den Meistern der sechs am besten platzierten Länder im UEFA-Ranking und den Titelträgern in der UEFA Champions League und UEFA Europa League vorbehalten. Sollte der Champions- und/oder Europa-League-Sieger auch die Meisterschaft gewinnen, rückt der Meister des nächstbesten Landes nach.

RB Leipzig wird, wie bereits im Vorjahr, im dritten Topf landen. Damit droht den Sachsen erneut eine schwierige Gruppephase. Der VfL Wolfsburg, der sich erstmals seit sechs Jahren für die Champions League qualifizierte, muss mit Topf 4 Vorlieb nehmen.

Töpfe der Champions League 2020/21 – fast alle Verteilungen stehen

Embed from Getty Images

Trotz einiger Fragenzeichen stehen einige Details zur Gruppenaufteilung in der kommenden Champions-League-Saison 2020/21 bereits fest. Nach dem Finale vom Samstag kommt hinzu, dass der BVB fix in Topf 2 ist.

Topf 1: FC Bayern München, Manchester City, Atletico Madrid, Inter Mailand, OSC Lille, Sporting Lissabon, FC Villarreal, FC Chelsea

Topf 2: Manchester United, FC Liverpool, FC Sevilla, Real Madrid, FC Barcelona, Juventus Turin, Paris Saint-Germain, Borussia Dortmund

Topf 3: RB Leipzig, Atalanta Bergamo, FC Porto, Ajax Amsterdam, Zenit St. Petersburg (drei weitere Teams kommt noch hinzu)

Topf 4: VfL Wolfsburg, AC Mailand (sechs weitere Teams kommt noch hinzu)

Bereits für die Königsklasse qualifiziert, aber noch ohne Zuordnung sind der Club Brügge, Besiktas Istanbul und Dinamo Kiew.